Wo kann man Ultraschallgeräte kaufen

by Julius
3 Minuten
Wo kann man Ultraschallgeräte kaufen

Anzeige

Ultraschallgeräte in der Medizin

Ultraschallgeräte sind aus der heutigen Medizin nicht mehr wegzudenken. Ihr großer Vorteil liegt in der nahezu risikolosen Untersuchungsmethodik. Grob erklärt funktioniert das wie folgt:

Mit einem Handapparat sendet der untersuchende Arzt Ultraschallwellen in den des Patienten. Diese werden, abhängig von der Beschaffenheit des Materials (Organe, Flüssigkeiten, feste Strukturen wie Knochen) unterschiedlich stark reflektiert. Die unterschiedliche Reflektionsreaktion wird von der Sonde aufgenommen und von dahinterliegenden Computern interpretiert. Hochspezialisierte Software bereitet diese Bilder digital auf. Dies geht bis hin zur intelligenten Unterstützung der Diagnosefindung.

Wo kann man Ultraschallgeräte kaufen?

Ultraschallgeraete kaufen kann man bei auf Medizintechnik spezialisierten Händlern. Diese bieten daneben noch weitere medizinische Geräte an, wie Blutdruckmessgeräte, Röntgengeräte, etc. Meist spezialisieren sich die Händler auf einzelne Gruppen. Das hat dann den Vorteil, wie beim Fachhandel, dass man zwar in der Breite der Waren eingeschränkte Auswahl hat, aber zu den angebotenen Produkten eine große Auswahl und exzellente Beratung bekommt.

Wichtig beim Kauf eines Ultraschallgeräts ist der Händler. Woran erkennt man einen guten Anbieter?

  • Expertise bezüglich den wichtigsten Herstellern, die auf dem Markt sind.
  • Lange Markterfahrung des Händlers.
  • Bestens geschultes und zertifiziertes Team. Dies gilt sowohl für den Verkauf, als auch Service und Reparatur.
  • Demogeräte, die ausgiebig ausprobiert werden können vor dem Kauf.
  • Einweisung, Beratung, Schulung auf hohem Niveau.
  • Zufriedene Referenzkunden

Interessant ist es auch, ein Ultraschallgerät gebraucht zu kaufen. Diese Geräte sind vom Händler oder Hersteller generalüberholt worden. Beanspruchte Teile, die im Laufe der Zeit verschleißen (zum Beispiel die Rollen) werden ausgetauscht. Die Preise sind bis zu 30% oder mehr unter dem eines vergleichbaren Neugeräts. Dies ist besonders interessant für Anwender, die nur selten ihren Ultraschall einsetzen und somit eine niedrigere  Amortisationsrate der Investitionskosten haben, als Praxen, bei denen das Gerät den ganzen Tag im Einsatz ist.

Bei einem hochpreisigen Gerät ist eine gute Beratung unumgänglich. Wichtig ist es, das richtige Gerät für den angedachten Anwendungszweck zu finden. Das muss nicht immer das teuerste sein. Auch nicht das, mit den meisten Features. Manchmal ist die Mobilität wichtiger, als der Umfang an Funktionen. Oder die Möglichkeit, das Gerät im Akkubetrieb (zum Beispiel bei Notfalleinsätzen an Unfallorten) zu verwenden.

Guter Service (Wartung und Reparatur) verringern die Ausfallzeiten des Ultraschalls. Arztpraxen sind unternehmerisch geführte Betriebe, deshalb bedeuten ausgefallene Geräte ausgefallene Untersuchungen und dadurch geringere Einnahmen. Leihgeräte sind möglich, kosten aber zusätzlich und verringern somit den Gewinn.

Zusammenfassung

Ultraschallgeräte sollte man nur bei renommierten Händlern kaufen, die zertifiziert sind und jahrelange Erfahrung haben. Wichtiger als der Preis sind gute Beratung, Service und schnelle Abwicklung im Reparaturfall.